• International
  • Aktivitäten des Auslandsteams

Schuljahr 2019/20

Studienreise nach Martinique

Die Kaufmännische Schule 1, Stuttgart, war Partner des Erasmus+ Projekts „Herausforderungen in der Logistik in der EU“, das von Kolleginnen und Kollegen der Erich-Bracher-Schule, Kornwestheim, beantragt wurde.

Neben Besuchen der Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene - Straße (DUSS) mbH, Kornwestheim, im Juni 2019 und des Rheinhafens Karlsruhe im Juli 2019 stand als Höhepunkt die Reise nach Martinique an. Vom 19.02. bis zum 29.02.2020 konnten der Schulleiter Uwe Peleikis und der Abteilungsleiter für Logistik und Tourismus, Thomas Bartel, die École de Gestion et de Commerce de la Martinique (Schule für Management und Wirtschaft, Martinique), die Handelskammer und viele verschiedenen Unternehmen besuchen.
Im Rahmen einer Konferenz unter dem Titel „Neue Herausforderungen: Internationaler Handel, Konsequenzen für die Berufsausbildung in der Logistik“ konnten Herr Peleikis und Her Bartel in einem Vortrag das Duale System der Berufsausbildung in Deutschland vorstellen und in einer Diskussion darauf eingehen, wie diese Art der Ausbildung auf Wandel in der Geschäftswelt reagiert (z.B. Lernfeldkonzept).

Das Programm dieser Reise und die einzelnen Stationen sind in der Präsentation zu finden.

Schuljahr 2018/19

Neujahrsempfang der Landesregierung

Am Freitag, dem 18. Januar 2019 veranstaltete die Landesregierung Baden-Württemberg ihren Neujahrsempfang im Stuttgarter Neuen Schloss. In diesem Jahr wurde das Thema "Europa" in den Mittelpunkt gestellt. Der ganze Abend stand im Zeichen eines geeinten Europas: "Die Probleme unserer Zeit mit Nationalismus kurieren zu wollen, ist in etwa so schlau, wie ein gebrochenes Bein mit konzentrierter Schwefelsäure zu behandeln", sagte Ministerpräsident Kretschmann und verwies auf die Bedeutung der diesjährigen Europawahl.

Acht Schülerinnen und Schüler waren dazu mit dem Auslandsteam der KS1 eingeladen worden. Sie hatten sich an den Auslandsprojekten im Bereich Spedition (Barcelona/Madrid) und WO/Oberstufe (Lodz) beteiligt und erhielten auf diese Weise eine schöne Anerkennung für ihr Engagement.

Sowohl der Minister für Justiz und Europa, Guido Wolf (oben), als auch der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (unten), nahmen sich kurz Zeit für unsere Gruppe.

Auch Volker Schebesta (2.v.l.), Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, gesellte sich im Laufe des Abends zu uns.