• Bildungsgänge
  • Berufskolleg
  • Einjähriges BK zur Erlangung der Fachhochschulreife

Einjähriges BK zur Erlangung der Fachhochschulreife

Bildungsziel

Ziel des Kaufmännischen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife ist – wie der Name sagt – der Erwerb der Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule. Darüber hinaus verbessert die Fachhochschulreife die beruflichen Aufstiegschancen in Wirtschaft und Verwaltung und ermöglicht den Einstieg in den gehobenen Verwaltungsdienst. Der Unterricht in den Allgemeinbildenden Fächern wird ergänzt durch den Unterricht in Betriebswirtschaftslehre. Das Fach Betriebswirtschaftslehre baut auf Kenntnissen einer entsprechenden kaufmännischen Vorbildung auf. Das Niveau in den übrigen Fächern orientiert sich am Niveau der gymnasialen Oberstufe. Die Absolventen des BKFH erwerben eine in ganz Deutschland anerkannte Fachhochschulreife!

Aufnahmevoraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss, d.h. Mittlere Reife, Fachschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss und abgeschlossene, mindestens zweijährige kaufmännische Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder schulische Berufsausbildung. Alle Schülerinnen und Schüler werden zunächst auf Probe aufgenommen; die Probezeit beträgt ein halbes Jahr. Wir erwarten hohes Engagement, große Lernbereitschaft und aktive Mitarbeit im Unterricht von allen Schülerinnen und Schülern.

Dauer und Abschluss

Das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife dauert ein Schuljahr. Am Ende des Schuljahres findet eine schriftliche Abschlussprüfung in den Kernfächern statt. Eine mündliche Prüfung kann sich auf alle maßgeblichen Fächer erstrecken. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung des Einjährigen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife wird die Fachhochschulreife erworben, die zum Studium an einer Fachhochschule im gesamten Bundesgebiet berechtigt.

Anmeldung nur für das BKFH

  • persönlich oder per Post
  • Wann?
    Bis zum 1. März eines Jahres -> Anmeldeschluss!
    (Datum des Poststempels)
  • Wo?
    Im Sekretariat der KS1, Außenstelle Süd, 2. Stock rechts, Zimmer 203
    Während der Ferien: 9:00 - 12:00 Uhr
    (oder per Post)
  • Mit welchen Anmeldeunterlagen?
    1. Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular (Sekretariat oder Internet)
    2. Lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit vollständigen Angaben über den bisherigen Bildungsweg und gegebenenfalls ausgeübte berufliche Tätigkeiten
    3. Beglaubigte Kopie des Zeugnisses der Mittleren Reife (Mittlerer Bildungsabschluss) bzw. des Halbjahreszeugnisses
    -> Abschlusszeugnis nach Erhalt sofort nachreichen!
  • Wie läuft das Anmeldeverfahren ab?
    Ende März erhalten Sie einen vorläufigen Bescheid. Die endgültige Zulassung erfolgt nach Vorlage des maßgeblichen Abschlusszeugnisses Anfang August.
    Erfüllen mehr Bewerber die Aufnahmevoraussetzungen als Schulplätze vorhanden sind, führen wir ein Auswahlverfahren durch.

Beachten Sie:

Bewerbungen, die unvollständig sind, werden nicht berücksichtigt! Bewerbungen, die nicht rechtzeitig eingehen, werden nicht berücksichtigt!

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können.