• Schule
  • Archiv
  • Schuljahr 2011/2012

7. Juli 2012: Abiball mit Zeugnisausgabe und Preisverleihung

Juni 2012: Gesundheitswoche

14. Mai 2012: Ute Kumpf in der WO 1.1

26. April 2012: Übergabe der SMV-Spende für die Olgäle Stiftung

19. April 2012: Transporte in die Mongolei (Vortrag)

21. - 26. März 2012: „beo“- Ausstellung der Baden-Württemberg Stiftung

16. Februar 2012: Blutspendeaktion des DRK an der KS1

Februar 2012: KS1 erneut unter den TOP 25 der Berufsschulen in Deutschland

04. Februar 2012: Informationstag WO/BAW

22. Dezember 2011: Weihnachtsfeier

12. Dezember 2011: Bundesbestenehrung in Berlin

02. Dezember 2011: Landesbestenehrung der IHK in Baden-Württemberg

30. November 2011: Fitnesstag

22. November 2011: Ehrung der Kammerbesten der IHK Karlsruhe

07. Oktober 2011: Besuch aus der Ukraine

September bis Dezember 2011: identifikationsfördernde Veranstaltungen in der WO 1

7. Juli 2012: Abiball mit Zeugnisausgabe und Preisverleihung

Von links oben nach rechts unten: WO 2.1, WO 2.2, WO 2.3, WO 2.4, WO 2.5, WO 2.6; weitere Fotos finden Sie in der Fotogalerie.

< nach oben

26. - 29. Juni 2012: Gesundheitswoche

Vom 26. bis 29 Juni 2012 boten Fitnessklassen der KS1 wieder zahlreiche Workshops an, in denen Schüler/-innen und Lehrer/-innen Tipps und Tricks über Ernährung, Bewegung und Entspannung erhielten.

Unter dem Motto "Warte nicht auf ein Wunder" ging es am 26. Juni um Zumba, richtiges Essen, Gewicht, Fitness und Muskelentspannung. Am 27. Juni folgten unter dem Titel "Live Life Longer" Entspannungstechniken, Ernährungsberatung, Kraftkurse und Kampfsporteinheiten. Der 28. Juni hatte die Überschrift "Power and Healthness" und bot u.a. Muskeltraining und Pialtes an. Ähnliche Kurse gab es unter dem Schlagwort "I love fitness" am letzten Tag, wobei besonders auf Fitness am Arbeitsplatz geachtet wurde.

Wetere Fotos finden Sie in der Fotogalerie.

 < nach oben

14. Mai 2012: Ute Kumpf besucht die WO 1.1 an der KS1

Die Stuttgarter SPD-Politikerin Ute Kumpf, seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, besuchte die KS1 und diskutierte mit engagierten Schülerinnen und Schülern der WO 1.1 über Alltag und Bildungsmöglichkeiten junger Menschen in Europa. Da traf es sich gut, dass die Auszubildende Nina Cardona von der Partnerschule ASET in Barcelona gerade im Rahmen eines mehrwöchigen Austausches zu Gast war (Klassenbild 2.v.l.) und ihrerseits über die Schul- und Bildungssituation in Spanien informieren konnte.

oben: 2.v.l.: Nina Cardona, hinten Mitte: Dirk Wolter (Klassenlehrer); 3.v.r.: Monika Herberger (Geschichte/Gemeinschaftskunde), neben ihr: Ute Kumpf

 Ein Schüler aus der WO 1.1, Alexander Fox, moderierte die lebhafte Diskussion - das war mal eine andere, ungewöhnliche Poilitikstunde.

< nach oben

26. April 2012: Übergabe der SMV-Spende für die Olgäle Stiftung an Frau Dr. Schuster

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit fand an der Kaufmännischen Schule 1 eine Weihnachtsspendenaktion der SMV statt. Der Schülerrat beschloss, den Spendenerlös dieses Mal der Olgäle Stiftung für das kranke Kind e.V. zukommen zu lassen. 1.400 EUR kamen bei der Spendenaktion der SchülerInnen der KS1 Stuttgart zusammen!
Am 26.04.2012 überreichte der SMV-Ausschuss symbolisch einen Scheck in Höhe von 1.400 EUR an Frau Dr. Schuster, die Präsidentin des Vorstandes der Olgäle-Stiftung. Die SMV traf Frau Dr. Schuster im Olgahospital und konnte dort während einer Führung interessante Einblicke in die tollen Aktionen der Olgäle Stiftung gewinnen.

Die im November 1997 unter der Schirmherrschaft von SKH Carl Herzog von Württemberg gegründete Olgäle-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, kranken Kindern und ihren Eltern zu helfen. Die Hilfe gilt vor allem dem Kinderkrankenhaus Olgahospital, dem sog. Olgäle, in Stuttgart. Dort, wo Stadt und Land an ihre finanziellen Grenzen stoßen, wird die Stiftung aktiv.
So wird gespendetes Geld unter anderem für folgende Projekte verwendet, welche sonst nicht realisiert werden könnten: Von der Schaffung einer kindgerechten Atmosphäre und der Verbesserung psychosozialer Betreuung über die Finanzierung dringend benötigter medizinischer Geräte und eines Fahrzeugs zur ambulanten Palliativversorgung bis hin zum Großprojekt Olgäle-Neubau.

Genauere Hinweise gibt es hier; bei weiteren Fragen kann gerne die SMV angesprochen werden. Sie dankt im Namen von Frau Dr. Schuster allen SpenderInnen für die tolle Spende!

Bild im Eingangsbereich vor der Arche (links unten) von links nach rechts: Uwe Peleikis (stellv. Schulleiter), Christian Bronni (Bereich Soziales, Verwaltung und Gesundheit),  Dr. Stefanie Schuster, Thomas Pfleiderer (Bereich Logistik und Touristik), Miloš Borjanović (Bereich SVG), Patrick Wagner (SMV-Verbindungslehrer).
< nach oben

Transporte in die Mongolei, den „Tigerstaat“ der Zukunft (Vortrag Paneuropa)

Die Paneuropa-Spedition in Tamm verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung auf dem Gebiet von Transporten in die und aus der Mongolei. Der Leiter Verkauf Zentralasienverkehre, Herr Andreas König, hielt dazu einen Vortrag für Klassen und Lehrkräfte aus dem Fachbereich Spedition.
In dem spannenden Vortrag wurden Probleme und Möglichkeiten fachkundig und unterhaltsam dargeboten. Interessant ist die Sache auch deshalb, weil sich die Mongolei zu einem der rohstoffreichsten Länder der Erde entwickelt und bis 2013 ein Wirtschaftswachstum von nahezu 30% erwartet wird.

< nach oben

März 2012: „beo“- Ausstellung der Baden-Württemberg Stiftung an der KS1

Die Baden-Württemberg Stiftung hat kürzlich den „9. beo – Wettbewerb Berufliche Schulen“ ausgerufen, der jährlich die besten außerschulischen Projekte von Schülerinnen und Schülern beruflicher Schulen in Baden-Württemberg auszeichnet.

Um diesen Wettbewerb landesweit bekannt zu machen und zur Teilnahme zu ermutigen, startete vergangene Woche eine „beo“-Tournee, die auf großen Stellwänden die Projekte der Preisträger des vergangenen Jahres vorstellt. Vom 21. bis 26. März ist die Ausstellung im Foyer der Kaufmännischen Schule 1 in Stuttgart zu besichtigen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Bewerbung finden Sie hier.

beo 2010 - Gewinner

< nach oben

KS1 und DRK: Blutspendeaktion am 16. Februar 2012

Am Donnerstag, dem 16. Februar 2012, fand an unserer Schule von 10.00 bis 15.00 Uhr wieder eine von der SMV organisierte Blutspendeaktion mit kostenloser Typisierung für jeden Blutspender statt. In Zusammenarbeit mit dem DRK engagierten sich viele Schüler/innen und Lehrer/innen, sodass bei insgesamt 97 Teilnehmern 86 Blutspenden abgenommen werden konnten, 11 mussten aus gesundheitlichen Gründen zurückgestellt werden. Unter den Spendern waren 64 Erstspender/innen.

Der Erlös des DRK (ca. 600,- € plus 280,- € Essensgeld) fließt Schülerzwecken zu. Herzlichen Dank an alle, die gespendet und bei der Organisation mitgemacht haben!

Links oben: die Schulleitung und das Organisationsteam; weitere Fotos: Teilnehmer/-innen und Helfer/-innen

< nach oben

KS1 erneut unter den TOP 25 der Berufsschulen in Deutschland

Wie bereits in den Vorjahren konnte sich die KS1 im Wettbewerb „Best-Azubi“ der Verkehrsrundschau unter den erfolgreichsten 25 Berufsschulen in Deutschland platzieren. Dank der Leistungen der teilnehmenden Auszubildenden ist die KS1 damit erneut beste Schule in Baden-Württemberg und zweitbeste Schule im Süden der Republik. Darüber hinaus gelang es der Schülerin Julia Kuhn von der Spedition A. Hartrodt (Klasse W2 SP02, auf dem Foto mit ihrem Klassenlehrer, Patrick Wagner), sich unter den TOP 100 zu platzieren. Wir gratulieren!

< nach oben

Informationstag der Wirtschaftsoberschule und der Berufsaufbauschule am 04.02.2012

Auch in diesem Jahr wurde das Angebot der KS1, über die Vollzeit-Schularten WO (Abschluss: Abitur) und BAW (Abschluss: Mittlere Reife) zu informieren, gerne angenommen. Viele junge Menschen besuchten die Informationsstände der einzelnen Fachbereiche und ließen sich beraten oder Fragen beantworten, die für zukünftige Schüler/-innen der Wirtschaftsoberschule und der Berufsaufbauschule Wirtschaft wichtig sind.

Fotos oben: Begrüßung durch Franz Scheuermann, Schulleiter der KS1 (links), und Harald Beier, Abteilungsleiter WO/BAW (rechts)

< nach oben

22. Dezember 2011: Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier

Das Jahr 2011 wurde mit einer musikalisch begleiteten Weihnachtsfeier abgeschlossen:

< nach oben

12. Dezember 2011: Bundesbestenehrung in Berlin

Nachdem er schon als Kammerbester in Karlsruhe und Landesbester in Ulm geehrt worden war, wurde Martin Theis, Absolvent der Klasse 3 KP 01 an der Kaufmännischen Schule 1 in Stuttgart, eine besondere Ehre zuteil. Im Rahmen der traditionellen Feier des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, die im Hotel Maritim in Berlin stattfand, wurde Herr Theis als Bundesbester im Ausbildungsberuf Kaufmann für Kurier, Express- und Postdienstleistungen geehrt. Ein Porträt von Martin Theis, das im Februar 2012 in der Zeitschrift trans aktuell erschienen ist, finden Sie hier.

Gastredner der Veranstaltung waren der FDP-Vorsitzende und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler (FDP) und der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Prof. Dr. Hans Heinrich Driftmann. Moderiert wurde die Veranstaltung von Barbara Schöneberger (Fotos unten).

Die Bilder zeigen Martin Theis mit seinem Klassenlehrer Ulrich Kohler, zugleich Abteilungsleiter für Logistik- und Touristikberufe an der KS 1 (rechts) und mit dem Personalchef der Post-Niederlassung Karlsruhe, Michael Puhl (links), Abteilungsleiter 19, Personal & Service.

< nach oben

02. Dezember 2011: Landesbestenehrung der IHK in Baden-Württemberg

Im Ulmer Kongresszentrum fand die diesjährige Landesbestenehrung der Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg statt. Im Rahmen dieser Ehrung werden die jeweils Landesbesten in ihrem Ausbildungsberuf ausgezeichnet. Gastredner der Veranstaltung war der Baden-Württembergische Minister für Finanzen und Wirtschaft, Nils Schmid.

Von der Kaufmännischen Schule 1 wurden gleich vier Auszubildende geehrt, nämlich

  • Sabrina Lehmann, Sport- und Fitnesskauffrau
  • Martin Theis, Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Tefy Wolde, Bankkauffrau
  • Markus Zacherl, Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

An dem Festakt in Ulm nahmen für die KS1 die Fachlehrer/-in Andrea Grieb und Bernd Seybold sowie die Abteilungsleiter/-in Ingrid Kirnberger und Ulrich Kohler teil.

Die Bilder zeigen die Geehrten mit ihren Lehrern und Minister Schmid im Gespräch mit den Moderatoren Christine Henning und Florian Weiß.

< nach oben

30. November 2011: Fitnesstag

Auch in diesem Jahr organisierte eine Sport- und Fitnessklasse an der KS1 einen Fitnesstag mit Sport- und Spielangeboten:

< nach oben

22. November 2011: Ehrung der Kammerbesten der IHK Karlsruhe

Am Dienstag, dem 22.11.2011 fanden in der Stadthalle Karlsruhe die Ehrungen für die Kammerbesten des IHK-Kammerbezirks Karlsruhe statt. Die Schulleitung der KS1 wurde vertreten von Ulrich Kohler, dem Abteilungsleiter Logistik und Touristik. Zwei Absolventen aus seinem Fachbereich wurden in Karlsruhe geehrt:

  • Denise Koch, Reisverkehrskauffrau bei BTG-Travel
  • Martin Theis, Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen von der Deutschen Post AG, Niederlassung Karlsruhe

Herr Theis wird auch im Rahmen der Landesbestenehrung in Ulm am 2. Dezember und bei der Bundesbestenehrung in Berlin an 12. Dezember teilnehmen. Die KS1 gratuliert herzlich!

Die Bilder zeigen Martin Theis mit seinem Klassenlehrer, Ulrich Kohler, sowie Denise Koch im Interview mit dem Moderator, dem KSC-Stadionsprecher Florian Wacker. (Anmerkung: Die Beleuchtung im Saal war etwas diffus; darunter leidet die Qualität der Bilder).

< nach oben

07. Oktober 2011: Besuch aus der Ukraine

Die KS1 bekam am 7. Oktober - wie jedes Jahr im Herbst - im Rahmen des Projektes Auslandspartnerschaften Besuch aus der Ukraine. Lehrer/-innen und Schüler/-innen hatten Gelegenheit, sich auszutauschen. (mehr dazu finden Sie hier)

< nach oben

September bis Dezember 2011: identifikationsfördernde Veranstaltungen der WO 1

Auch zu Beginn dieses Schuljahres bestand wieder die Möglichkeit, mit den neuen WO1-Klassen an einem Tag/Vormittag eine Kletteranlage zu besuchen oder andere identifikationsfördernde Aktionen zu planen. Dieser Tag sollte dazu betragen, dass unsere neuen SchülerInnen den Einstieg in die Wirtschaftsoberschule leichter finden, sich besser kennenlernen und mit den gegebenen Rahmenbedingungen vertraut machen.

WO 1.3 - Klassenausflug nach Tübingen (01.12.2011)

Beim Klassenausflug der WO 1.3 am 1. Dezember 2011 nach Tübingen bot ein abwechslungsreiches Programm viele Möglichkeiten, die bereits bestehenden sehr guten Kontakte der SchülerInnen untereinander zu festigen: ein geführter Stadtrundgang mit einer interessanten Zeitreise durch die Geschichte der Uni-Stadt; Kennenlernen des Mensabetriebs mit gemeinsamen Mittagessen; Besuch von Deutschlands größtem Schokoladenfestival mit Vorführungen und interaktivem Programm!

WO 1.2 - Möhringer Wald (06.10.2011)

Der Klassentag der WO 1.2 am 6. Oktober bot die Gelegenheit, sich spielerisch und mit viel Spaß besser kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln, wie man als Team Herausforderungen meistert. Beim Bogenschießen war Konzentration sowie innere und äußere Kräftebalance gefragt. Und anschließend wurde Feuer gemacht und gegrillt.

< nach oben

WO 1.4 - Ausflug nach Oberaichen: Sport und Spiel (05.10.2011)

Nach einer Kennenlernrunde ("Ich bin der/die Einzige, der/die...") wurde Basketball, Tischtennis, Fußball oder Badminton gespielt; das Feuermachen mit echtem Holz - Grillkohle gab es nicht mehr zu kaufen - dauerte dann eine Weile, und zuletzt wurde gemütlich gegrillt und gegessen.

< nach oben